Buddhismus

Ich würde mich nicht als Buddhist bezeichnen, zumindest nicht im geläufigen Sinne, und der Buddha hat sicher nicht die Absicht gehabt den Buddhismus zu begründen. Die buddhistische Tradition ist für mich ein kontemplatives Bezugssystem das mich inspiriert und von dem ich Lehren und Techniken benutze ohne dabei kulturelle oder religiöse Aspekte einfach so zu übernehmen.

Bikkhu Bodhi hat in einer Reihe von Voträgen in englischer Sprache, eine gründliche Einführung in den Buddhismus in der Tradition des Theravada gegeben: Introduction to Buddhism.

Buddhistische Konzepte

Siehe Übersicht

„Avoid evil, do good, purify the mind“

Auf dem Weg der Befreiung geht es darum:
* die Fünf Hindernisse fallen zu lassen
* die Vier Grundlagen der Achtsamkeit zu entwickeln
* die Sieben Faktoren der Erleuchtung zu verwicklichen

Sutta

Die Lehrreden oder Diskurse des Buddha, findet man, in englischer und weiteren Sprachen hier:

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .